zum Inhalt zum Menü Sitemap

Tel 5856966 (Mo-Do 9-15 h)

Bildung / Seminare
 

NEUE MÖGLICHKEITEN UND GRENZEN DER GESCHLECHTSANGLEICHENDEN OPERATIONEN BEI TRANS*IDENTITÄTEN

Informationsveranstaltung, Samstag, 25. Mai 2013 - AUSGEBUCHT! - KEINE ANMELDUNG MEHR MÖGLICH!

In der plastischen und ästhetischen Chirurgie gibt es in Bezug auf die geschlechtsangleichenden Operationen bei transident empfindenden Menschen neue Entwicklungen, die das Leben dieser Menschen im Wunschgeschlecht deutlich erleichtern und Ihnen mehr Lebensqualität, so z.B. im Körperwahrnehmungserleben, im Gefühlserleben, in Partnerschaft und Sexualität etc., geben.

Ziel der Informationsveranstaltung ist es, einen Einblick in die neuen Methoden bei geschlechtsangleichenden Operationen zu bekommen. Dr. Jürgen Schaff ist ein renommierter Experte auf dem Gebiet der plastischen und ästhetischen Chirurgie, der viel Erfahrung mit geschlechtsangleichenden Operationen bei transident empfindenden Menschen – sowohl Frau zu Mann als auch Mann zu Frau – hat.

Zielgruppen dieser Veranstaltung sind ExpertInnen und transident empfindende Menschen.

Schwerpunkte:

Frau zu Mann: Mastektomie und Modellierung einer männlichen Brust, Hysterektomie, Penoidkonstruktion
Mann zu Frau: Brustaufbau, Neovagina

Moderation: DSA Elisabeth Vlasich, Mag. Johannes Wahala

ReferentInnen

Jürgen Schaff (München)
Dr. Jürgen Schaff (München)
Arzt, Allgemeiner Chirurg, Plastischer & Ästhetischer Chirurg

Termine

Samstag, 25. Mai 2013, 10.00 – 18.30 Uhr (8 Arbeitseinheiten)

10.00 – 13.30 Uhr
13.30 – 15.00 Uhr Mittagspause
15.00 – 18.30 Uhr

Zielgruppe

Zielgruppen dieser Veranstaltung sind ExpertInnen und transident empfindende Menschen.

Veranstaltungsort

ega, 1060 Wien, Windmühlgasse 26

Kosten

Regulär
Euro 100,-

Trans*Frauen und Trans*Männer:
Euro 50,-

Storno

Bis 4 Wochen vor dem Termin können Sie abschlagsfrei vom Seminar zurücktreten. Bei Stornierung innerhalb von 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn müssen 20 % der Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt werden. Bei Stornierung innerhalb von 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn müssen 50 % der Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt werden. Bei Stornierung innerhalb von 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn müssen 80 % der Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt werden. Bei Nichtteilnahme ohne vorherige rechtzeitige Absage muss die gesamte Teilnahmegebühr verrechnet werden. Mit der verbindlichen Anmeldung zu der Veranstaltung akzeptieren Sie die Stornobedingungen.

Anmeldeschluss

AUSGEBUCHT! - KEINE ANMELDUNG MEHR MÖGLICH!

17. Mai 2013

Info & Anmeldung

Mo-Do, 9-15 Uhr, Tel. 01/585 69 66, E-Mail: info@courage-beratung.at
COURAGE - die Partner*innen-,
Familien- & Sexualberatungsstelle
Unsere Schwerpunkte: