zum Inhalt zum Menü Sitemap

Tel 5856966 (Mo-Do 9-15 h)

News
 

COURAGE gewinnt meritus 2017

Diversity-Auszeichnung „meritus“ geht 2017 an ÖBB und COURAGE

meritus 2017

Freudig dürfen wir verkünden, dass die Beratungsstelle COURAGE mit dem diesjährigen meritus 2017 in der Kategorie Sonderpreis „LGBTIQ* Business & Innovation“ ausgezeichnet wurde.

Der Diversity-Preis ging an die ÖBB, der wir nochmal ganz herzlich gratulieren!

Vielen herzlichen Dank an das gesamte meritus-Team von QBW - Queer Business Women und agpro - austrian gay professionals und an die meritus-Jury für diese große Ehre und diese wundervolle Auszeichnung!

Wir fühlen uns sehr geehrt, freuen uns wirklich außerordentlich über diesen Preis und haben ganz viel Schwung und Motivation für unsere zukünftige Arbeit mitgenommen!

Es gibt nach wie vor viel zu tun - aber wir bleiben dran! Stück für Stück, Schritt für Schritt, Mensch für Mensch zum Ziel - nämlich einer Gesellschaft, in der vielfältige Lebensweisen, verschiedene sexuelle Orientierungen und geschlechtliche Identitäten gleichberechtigt nebeneinander existieren und gelebt werden können!

Auszug aus der Pressemeldung zur Auszeichnung „meritus: lesbisch schwul ausgezeichnet“ 2017


"Die Auszeichnung „meritus: lesbisch schwul ausgezeichnet“ wird zweijährlich von den austrian gay professionals und den Queer Business Women an jene Organisationen verliehen, die sich vorbildlich in der Diversity-Dimension „sexuelle Orientierung“ engagieren. „Wer Offenheit und Solidarität fördert, kann für den meritus einreichen. Ausgezeichnet werden Organisationen, die sich um das Wohl all ihrer Mitarbeiter*innen bemühen, die Vielfalt als Chance und etwas Erstrebenswertes sehen“, so Markus Knopp, Präsident der austrian gay professionals. „Darüber hinaus wird der meritus auch an Organisationen verliehen, die sich mit innovativen Produkten oder bedeutenden Dienstleistungen an die LGBTIQ-Community richten“, ergänzt Astrid G. Weinwurm-Wilhelm, Präsidentin der Queer Business Women.

Die Jury besteht aus Vertreter*innen der Wirtschaftskammer Wien, des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, der AK Wien sowie der Privatwirtschaft und hat in diesem Jahr wie folgt entschieden: In der Kategorie Großorganisationen (über 250 Mitarbeiter*innen) wird die Auszeichnung 2017 an die Österreichischen Bundesbahnen verliehen, der Sonderpreis „LGBTIQ* Business & Innovation“ geht an die Beratungsstelle Courage.

Organisationen aller Größen können für die Auszeichnung anhand eines Kriterienkatalogs einreichen – offenes Betriebsklima und sichtbare Zeichen für Akzeptanz gegenüber Menschen mit nicht-heterosexueller Orientierung vorausgesetzt. „meritus: lesbisch schwul ausgezeichnet“ ist die erste österreichische Auszeichnung für Organisationen, die sich vorbildlich im Diversitybereich „sexuelle Orientierung“ engagieren und wird seit 2009 verliehen."

Hier finden Sie die vollständige Pressemeldung zur meritus-Auszeichnung 2017.

Permalink

COURAGE - die Partner*innen-,
Familien- & Sexualberatungsstelle
Unsere Schwerpunkte: